immer aktuell informiert:rss feed

geschrieben von: Marcus

Osterspaziergang

Bloß gut, diejenigen, die mit wandern wollen, müssen keinen Osterspaziergang aufsagen können! Man kann auch so einfach mitkommen, jedoch muss ich wohl beim nächsten Mal es eher als Osterwanderung ausschreiben. Denn wir gehen oft nicht nur gerade Wege, sondern auch krumme und sehr schmale. Ist ja bei den „frommen Pfaden“ auch oft so, oder? Bist Du im nächsten Jahr dabei?

die letzten Worte

Danke für das sehr besinnliche Konzert heute Nachmittag! Für eine Stunde die Geschichte an Karfreitag  etwas nach zuvollziehen, hat die Musik mit den passenden Texten wunderbar geholfen. So intensiv mit den letzten Worten von Jesus sich zu beschäftigen, nimmt man sich eher wenig die Zeit. Wir wünschen den Musikern weiterhin Gottes Segen. Beim Klick auf das Bild kann man ein paar Sekunden hinein hören.

 

ein letzter Versuch

Herzliche Einladung in die Kirche Altenberg.

Gast wird der DDR-Evangelist, Pfarrer, Schriftsteller und Liedtexter Dr. Theo Lehmann (Ehrenmitglied beim Evangelisationsteam Sachsen) sein. Da werden sicher bei dem einen oder anderen Erinnerungen wach… Früher hat er regelmäßig über 3000 Leute in die Chemnitzer Kirchen gezogen.

Thema ist das Gleichnis von den bösen Weingärtnern, als der Weinbergbesitzer eben als letzten Versuch seinen Sohn zu den Weingärtnern schickt, um sich seinen Anteil geben zu lassen … (Lukas 20, ab Vers 9)

Wo? Kirche Altenberg
Wann Fr, 12.04.2019 – 19.30 Uhr
mit anschließendem Imbiss und Zeit für Gespräche

Konzert am Karfreitag

Wir laden ein zu einem besinnlichen Konzert zu Karfreitag in unsere Friedenskapelle. Mit klassischer Musik und Bildbetrachtung wollen wir uns an das Leiden und Sterben erinnern. Haydns Quartettzyklus zusammen mit Kreuzwegbildern von dem Künstler Sieger Köder und kurzen erklärenden Texten von Ulrike Rocholl, die Haydns Musiksprache zu verstehen helfen, wurde seither mehrfach aufgeführt.

neuer Gemeindebrief ist online

Schade, dass der Gemeindebrief morgen noch nicht in Euren Fächern liegt. Es liegt an mir und nicht an Silvia. Wer möchte, findet die digitale Variante jedoch schon auf unserer Homepage unter Download – Gemeindebriefe  und dann nächsten Sonntag im analogen Fach.

der erste im neuen Jahr

Der neue Gemeindebrief ist fertig und hier schon zum Download, bereits bevor dieser in Euren Fächern liegt. Danke Silvia für Deine Mühe!

Übrigens für den Sondergemeindebrief 2018 fehlen noch viele Artikel, bitte fix an die Gemeindebrief-Redaktion senden. Danke!