immer aktuell informiert:rss feed

Schlagwort: Weihnachten

Der Schöpfer des Menschen wurde Mensch

der Lenker der Gestirne, um an der Mutterbrust zu saugen;
das Brot, um zu hungern,
die Quelle, um zu dürsten,
das Licht, um zu schlafen,
der Weg, um auf ihm zu ermüden,
die Wahrheit, um von falschen Zeugen beschuldigt zu werden,
der Richter der Lebenden und der Toten, um von einem sterblichen Richter gerichtet zu werden,
die Gerechtigkeit, um von Ungerechten verurteilt zu werden, die Zucht, um mit Geißeln geschlagen zu werden,
die Weinbeere, um mit Dornen gekrönt zu werden, das Fundament, um ans Holz gehängt zu werden,
die Kraft, um entkräftet zu werden, das Heil, um verwundet zu werden, das Leben, um zu sterben.
Wegen all dem geschah es also, dass jener, der vor aller Zeit und ohne Anfang von Tagen Sohn Gottes war,
in diesen Tagen sich würdigte, Sohn des Menschen zu sein.
Er kam also im Fleische, um die Laster des Fleisches zu beseitigen.

Augustinus