immer aktuell informiert:rss feed

Blechlawine

Eine riesige „Blechlawine“ ist im Sommer in Dresden herzlich willkommen. Der Evangelische Posaunendienst in Deutschland (EPiD) lädt alle christlichen Posaunenchöre vom 3. bis zum 5. Juni 2016 in die Elbestadt zum größten Posaunenchortreffen der Welt.
Was für evangelische Christen ein Kirchentag ist, das ist für Blechbläser der Deutsche Evangelische Posaunentag (DEPT). Ähnlich wie ein Kirchentag versetzt auch ein Posaunentag eine Stadt in eine ganz besondere Stimmung und ist für Teilnehmende wie für die Gastgeberstadt ein unvergessliches Ereignis. Aber nur zu einem Posaunentag wird das Ereignis gekrönt von glänzendem Flächengold und von sagenhaften Klängen, wenn 22.429 Bläser/innen auf dem Altmarkt, dem Neumarkt oder im Stadion gemeinsam musizieren.
Erst zum zweiten Mal überhaupt – nach der grandiosen Premiere des ersten Deutschen Evangelischen Posaunentags 2008 in Leipzig – findet ein solcher gesamtdeutscher Posaunentag statt. Und abermals wird sich Sachsen als engagierter Gastgeber erweisen und Deutschlands Posaunenchöre und viele internationale Gäste nach Dresden laden.

Programm zum Deutschen Evangelischen Posaunentag 2016 in Dresden

Freitag, 3. Juni:
17 Uhr: Eröffnungsveranstaltung Altmarkt/Neumarkt
20 Uhr: Eröffnungskonzerte in Dresdner Kirchen
21:30 Uhr: Nachtkonzert auf dem Altmarkt

Samstag, 4. Juni:
10 Uhr: Bläserprobe im Stadion
Nachmittag – vielfältiges Angebot / Dresden entdecken / Präsentationen / Frauenkirchenführung
17 Uhr: Kreuzchorvesper auf dem Altmarkt
19 Uhr: Abendkonzerte der EPiD-Verbände
21 Uhr: Serenade mit allen Teilnehmern an der Elbe

Sonntag, 5. Juni:
9 Uhr: Morgenblasen an 100 Stellen in der Stadt
12 Uhr: Abschlussgottesdienst im Stadion mit Fernseh-Liveübertragung (MDR)

Marcus

Ich schreibe hier wohl die meisten Artikel und hoffe, dass Ihr etwas Interessantes findet ...
avatar

Letzte Artikel von Marcus (Alle anzeigen)

Kommentar abgeben