immer aktuell informiert:rss feed

Carpe Diem – Genieße den Tag!

Mir gefällt ein Lebensmotto aus der Bibel: „Nimm das Leben als Fest: Genieße jeden Tag, solange dieses flüchtige Leben dauert, das dir Gott geschenkt hat!“ Glücksmomente sind oft kurz wie ein Windhauch, und es gibt nicht allzu viele davon. Daher will ich recht aufmerksam dafür sein und sie genießen. Das ist nicht immer leicht. Denn jeden Tag werden wir mit Schreckensnachrichten über unsere Zukunft bombardiert. Der Klimawandel wird uns in den nächsten Jahrzehnten auch in Deutschland mit nie gekannten Katastrophen in Angst versetzen. Unsere Rente ist längst nicht mehr sicher, schon gar nicht für unsere Kinder und die nachwachsenden Generationen. Also bitte schön noch mehr zahlen für die eigene Alters- und Gesundheitsvorsorge – wenn wir es uns denn leisten können! Aber nicht alle können das! Und das macht Angst! Da kann man sich schon richtige Sorgen machen. Was kommt auf uns zu? Und werden wir das bewältigen können? Ein Gedanke setzt sich bei mir seit einiger Zeit immer stärker fest: Setze nicht alles, was du dir erträumst, auf die Zukunft, sondern genieße heute dein Leben! Denn du weißt nicht, ob du morgen noch lebst oder es genießen kannst! Natürlich bin ich auch für eine verantwortungsvolle Vorsorge. Aber ich weiß eben nicht, ob ich gesundheitlich so fit bin oder die finanziellen Mittel habe, nach meiner Pensionierung das Leben in vollen Zügen zu genießen. Daher will ich es lernen, Glücksmomente heute voll auszukosten. Mir also immer wieder Nischen und Zeiten schaffen, die mich zufrieden machen. Das hilft mir, gelassen in die Zukunft zu schauen, ohne mich von Sorgen zermürben zu lassen. Im Radio läuft seit einigen Wochen ein Aufruf, der mich neugierig macht: „ 50 Dinge, die Sie in Sachsen getan haben müssen!“ Da wird an jedem Tag etwas vorgestellt, das man in unserem Bundesland entdecken und erleben kann. Eine gute Idee! Sich Dinge vorzunehmen, die einen körperlich, seelisch und geistig glücklich machen! Und dabei nicht zu vergessen, Gott dafür zu danken, dass man es erleben darf. Vielleicht auch ein Lebenstipp für Sie!

Rainer Platzek

Ich bin Pastor der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in Schmiedeberg und möchte gern Gottes Wort weitergeben, bei uns in der Friedenskapelle und genauso hier auf unserer Homepage. Sie können mir gern Schreiben ...
avatar

Letzte Artikel von Rainer Platzek (Alle anzeigen)

Kommentar abgeben