immer aktuell informiert:rss feed

Wir sehen uns

Viele waren gekommen, um mit Anteil zu nehmen. In unserer Kapelle konnten wir noch einige Lebensabschnitte von Andreas näher kennenlernen. Raus aus dem Trubel in die Gipfel der Berge, Gottes schöne Welt sehen, dafür hat er sich viel Zeit genommen. Auf jeden Fall wurde deutlich, dass er sehr  hilfsbereit war. Seine Söhne nannten ihn den besten Vater, den sie kannten. Eben so, wie sie sich ihn wünschen würden. Er war immer für sie da, kam nicht sofort mit Vorurteilen. Nun ist Andreas bei seinem himmlischen Vater. Gott ist der Vater, der uns am besten versteht. Auch er hat getrauert, als sein Sohn starb. Warum Andreas so plötzlich gehen musste, wissen wir nicht. Aber wir können ihn wiedersehen, wenn wir auch wie er an Gott glauben. Und Gott kommt auch nicht als erstes mit Vorwürfen, sondern mit Liebe. Unser Herr ist ein großer Gott und König. Er hat den Überblick. Er ist unser Trost und unsere Hoffnung. Er will unser liebender Vater sein, auch Deiner. Kannst Du ihn bereits Vater nennen?

avatar

Marcus

Ich schreibe hier wohl die meisten Artikel und hoffe, dass Ihr etwas Interessantes findet ...
avatar

Letzte Artikel von Marcus (Alle anzeigen)

Kommentar abgeben