immer aktuell informiert:rss feed

Kategorie: Über uns

Umzug in die Kapelle

Wir ziehen wieder um in die Kapelle. Da gibt es nicht so viele Sitzplätze, also unbedingt anmelden, damit keiner draußen bleiben muss. Auch der Kindergottesdienst startet wieder in Präsenz parallel zum Gottesdienst. Die Pandemie ist noch nicht vorbei, wir wagen aber einige weitere Schritte in Richtung Normalität. Bleibt noch etwas geduldig, bis wir wieder „Gottesdienst wie früher“ feiern können.

Weihnachten in einem anderen Schuhkarton

Wir wollen  auch dieses Jahr Schuhkartons für Weihnachten packen. Es soll wieder über den Osch-ev nach Rumänien, Polen und Weißrussland gebracht werden. Der Osch-ev liefert direkt an Partner vor Ort. Es liegen auch Zeitschriften und Bücher in rumänischer Sprache zum Verpacken bereit. Matthias Mühlbauer vom Osch e.V. hat unsere Gemeinde am 27. September besucht und neben seiner Predigt auch über die Weihnachtspäckchenaktion vom Vorjahr informiert. Der Abgabeschluss für Eure Päckchen ist Sonntag, der 15. November. Wir werden dann in der Woche drauf das Auto voll packen und nach Tauscha fahren..

Flyer zum Weitergeben sind hier zum Download (5MB)
Lasst euch einladen, Kindern in Kindergärten, Schulen und Familien eine Weihnachtsfreude zu machen!

 

Taufe vollzogen

„Denn ihr seid alle durch den Glauben Gottes Kinder in Christus Jesus. Denn ihr alle, die ihr auf Christus getauft seid, habt Christus angezogen,“ so heißt es im Galaterbrief 3, 26-27.

Die Taufe: Das ist das öffentliche Bekenntnis zum Glauben an unseren dreieinigen Gott. Es ist das Ja zu unserem Schöpfer, zu Jesus Christus, dem menschgewordenen und vom Tode auferstandenen Sohn Gottes, und zum Heiligen Geist, der uns führt und leitet. Wer sich taufen lässt, der ist überzeugt davon, Gottes Kind sein zu dürfen, ohne es mit Taten jemals verdienen zu können. Es ist ein Schritt der Liebe zu Gott, ein Schritt des Gehorsams – denn wir wollen Jesus nachfolgen und handeln wie er es tat – und es ist ein Schritt der Reinigung von unserem alten Ich – wir werden im Wasser symbolisch wie wörtlich gereinigt.
Die Taufe ist deshalb auch ein großes Fest im Himmel wie auf der Erde. Am Sonntag, dem 13. September 2020 durften wir ein solches Fest wieder feiern. Und das zum ersten Mal unter freiem Himmel, nämlich am Galgenteich in Altenberg.

Ungefähr 100 Gäste waren dabei und wurden Zeuge davon, wie Maria ihr Ja zu Gott voller Überzeugung und Freude aussprach, bevor sie untertauchte und als wiedergeborene Tochter unseres Herrn aus dem Wasser aufstieg. Welche eine Freude! Neben Gemeindegliedern waren auch einige Freunde und interessierte Badegäste da. Die Wirkung nach außen war deshalb sicher eine noch größere als sie es bei einer Taufe in der Kapelle sein kann.
Umrahmt wurde das wunderbare Ereignis von Musik, einer kurzen Predigt und Gebet. Nach der Taufe konnten alle noch zusammen bleiben und (selbst mitgebrachten) Kaffee trinken. Dieses Angebot wurde von den meisten Gästen angenommen, sodass eine tolle Gemeinschaft entstand.

Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Tauffest. Wer Interesse an oder Fragen zur Taufe hat, kann sich jederzeit bei der Gemeindeleitung oder einem vertrauten Gemeindemitglied melden. 😊